08.12.2016

UNESCO-Projektarbeit des 13. Jahrgangs

 

Papierlose Schule, ein Spendenlauf für eine Photovoltaik-Anlage, eine AG für Gebärdensprache oder Bäume pflanzen für eine nachhaltige Zukunft?

Diese Themen wurden am 07.12.16 im Rahmen des Seminarfaches des 13. Jahrgangs unter Leitung von Frau Mondry von verschiedenen Schülergruppen präsentiert.

Die Gäste, unter ihnen auch die UNESCO-AG, bekamen einen guten Einblick zu den Arbeitsweisen in der Oberstufe und durften auch kräftig über die eingebrachten Ideen, die Grundprinzipien der UNESCO  an unserer Schule weiter zu verankern, mitdiskutieren.

Wir bedanken uns für diese neuen, tollen Impulse und hoffen auf ihre Umsetzung!

(KEM)

01.12.2016

Weihnachtlicher Mistelzweigverkauf 2016

Auch in diesem Jahr wurden wieder für einen guten Zweck Misteln an der Sophie Scholl Gesamtschule verkauft. Der Erlös kommt der UNESCO AG, dem 13. Jahrgang sowie den Sahraouis in der West-Sahara zu Gute, die wir schon seit langer Zeit unterstützen.

Unser Dank gilt insbesondere den Schüler/innen der UNESCO AG, Frau Niether und Frau Dageförde, die tatkräftig Misteln gesammelt, geschnitten, gebunden und verkauft haben!

Schön dekoriert kann die Weihnachtszeit nun kommen!

(MAU)

29.11.2016

Artikel in der TAZ: Die Arbeit der UNESCO-Projektschulen

Der Artikel beschäftigt sich mit der Arbeit der bundesweit 220 UNESCO-Projektschule, die sich den Grundsätzen der UNESCO verschrieben haben und auch versuchen, ihre Schüler/innen für diese Themen zu begeistern.

Die Projekte der einzelnen Schulen sind dabei durchaus vielfältig: So wird zwar häufig ein Fokus auf Kooperationen mit Schulen im Ausland gelegt, aber auch die inhaltliche Arbeit vor Ort wie zum Beispiel zu erneuerbaren Energien, Nachhaltigkeit und Willkommenskultur kommt nicht zu kurz.

Auch die Sophie Scholl Gesamtschule wird im Zusammenhang mit dem (gerade wieder laufenden) Indien-Austausch erwähnt. Für alle PASCH-Interessierten sei an dieser Stelle noch einmal auf den Schüler-Blog hingewiesen!

Den vollständige Artikel der TAZ finden Sie hier.

(MAU)

23.11.2016

Pasch6 und Pasch4+ zu Besuch in Indien

Wieder einmal hat sich eine Gruppe der Sophie Scholl Gesamtschule Wennigsen auf den Weg nach Indien, genauer gesagt auf den Weg nach Kolkata gemacht.

In Begleitung von Herrn Ludewig und Frau Chonsch sind dieses Mal eine Gruppe von Schüler/innen aus dem 9. Jahrgang (Pasch6) sowie eine Abordnung aus dem 11. Jahrgang (Pasch4+), die bereits in der 9. Klasse in Indien waren, zu Besuch in Kolkata.

Die Neuntklässler werden sich vor Ort mit den indischen Schülern der Heritage School austauschen, mit denen sie bereits seit einiger Zeit in Kontakt stehen, das indische (Schul-)Leben kennenlernen und in jeder Sekunde spannende Erfahrungen sammeln.

Die Schüler/innen des 11. Jahrgangs sind mit ganz speziellen Vorsätzen nach Kolkata zurückgekehrt. Sie werden sich vornehmlich in der Evening School engagieren, die sie bereits seit ihrem ersten Besuch mit (Sach-)Spenden unterstützen. Darüber hinaus werden sie zu relevanten geografischen Themen wie z.B. urban farming im Regelunterricht der THS-Oberstufe arbeiten. Ein Artikel über das Engagement der 11er kann auch bereits in der HAZ nachgelesen werden.

Es werden sicherlich zwei spannende Wochen, voller neuer Eindrücke!

Auf dem neuesten Stand hält uns dabei unter anderem der Blog der Pasch4+-Truppe! Kommentieren ist ausdrücklich erwünscht! :)

(MAU)

10.11.2016

TUV Wald Präsentation des 7. Jahrgangs

Am 09. November 2016 fand der diesjährige TUV Wald (themenorientiertes Unterrichtsvorhaben) des 7. Jahrgangs im Forum der Sophie Scholl Gesamtschule statt. In den letzten Wochen haben die Schüler/innen in verschiedenen Fächern und aus verschiedenen Perspektiven alle zum Thema Wald gearbeitet und sind zu tollen Ergebnissen gekommen.

So gab es informative Präsentationen, szenische Darbietungen, Balladenvorträge sowie z.B. Stände zum Thema (Regen-)Wald und Früchte des Waldes. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt: mit Fruchtspießen und alkoholfreien Cocktails.

Insbesondere die Bedrohung des Regenwaldes war jedoch allgegenwärtig. Ein wichtiger Aufruf des 7. Jahrgangs: Verzichten Sie auf Produkte, die Palmöl enthalten, denn für den Anbau der Ölpalmen werden jedes Jahr große Flächen Regenwald abgeholzt.

Wir bedanken uns bei den Schüler/innen des 7. Jahrgangs, den Lehrer/innen und Eltern für einen schönen und kurzweiligen Abend!

(MAU)

10.11.2016

Neues von der UNESCO Regionaltagung in St. Andreasberg

Vom 03. bis zum 05. November 2016 fand in St. Andreasberg die UNESCO Regionaltagung statt, die den Schulkoordinatoren und -koordinatorinnen der niedersächsischen UNESCO Projektschulen die Gelegenheit bietet sich auszutauschen  sowie inhaltliche und organisatorische Absprachen innerhalb des Netzwerkes zu treffen. Für unsere Schule haben Frau Kemmler und Frau Maune an der Tagung teilgenommen und sind mit viel neuem Input nach Wennigsen zurückgekehrt.

Darüber hinaus haben wir auf der Regionaltagung die wunderbare Nachricht erhalten, dass die innovative Arbeit an der KGS Wennigsen in der Veröffentlichung "Globale Entwicklung - Orientierungsrahmen für den Lernbereich" (erschienen bei Cornelsen) gewürdigt wurde. Der Orientierungsrahmen ist im Rahmen eines Projektes von Kultusministerkonferenz und Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit erarbeitet worden und beschäftigt sich damit die Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Schulen voranzutreiben bzw. bietet Ansätze für die Umsetzung. Als "best practice" Beispiel für Lernen in Zusammenhängen wurde unser TUV-Konzept aufgegriffen

(MAU)

UNESCO-AG startet ins Schuljahr 2016/17

 

Unter der Leitung von Frau Niether und Frau Dageförde ist die UNESCO-AG ins neue Schuljahr gestartet.

SchülerInnen der Klassen 5-13 und aus der Sprachlernklasse lernen zum Beispiel, was UNESCO überhaupt bedeutet, planen soziale Projekte und beschäftigen sich mit verschiedenen Kulturen - auch in der Küche.

Die AG findet immer mittwochs in der 7./8. Stunde statt. Interessierte können sich bei Frau Niether oder Frau Dageförde melden.

(MAU)

17.09.2016

SchülerInnen der SSGS legen 12.000km beim Stadtradeln zurück!

Wieder einmal haben die Wennigser gezeigt, wie fahrradbegeistert sie sind. Im Rahmen des alljährlichen Wettbewerbs "Stadtradeln", wurde Wennigsen als fahrradaktivste Kommune der Region ausgezeichnet.

Dazu haben auch die SchülerInnen der Sophie Scholl Gesamtschule ihren Teil beigetragen. Die Klassen 7a und 7c holten beim Schulklassen-Stadtradeln den Sieg. Sie fuhren im Monat Juni ca. 12.000km.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Weitere Informationen im HAZ-Artikel vom 15.09.2016.

 (MAU)

10.09.2016

Autorenlesungen für die Jahrgänge 7-13

Am 05. September 2016 fand an der Sophie Scholl Gesamtschule eine Autorenlesung für die Jahrgänge 7 bis 13 statt. 

Daniel Höra, Hanna Jansen, Michael Wildenhain, Silas Mattes und Michail Krausnick begeisterten sowohl jüngere als auch ältere SchülerInnen mit ihren Werken und ihrer Leidenschaft fürs Schreiben.

Wir danken Christiane Wiechmann (FBL Deutsch/Darstellendes Spiel) für die Organisation und freuen uns schon aufs nächste Mal!

Weitere Informationen im HAZ-Artikel vom 09.09.2016.

(MAU)

15.01.2016

UNESCO Projektarbeit in den Seminarfächern

Im Rahmen der Seminarfächer "Gesellschaft" (Frau Kemmler), "Schreiben und Gesellschaft" (Frau Maune) und dem naturwissenschaftlichen Seminarfach (Frau Behrendt) entwickelten die Schüler/innen des 13. Jahrgangs eigene Projekte, die an der Schule durchgeführt werden könnten. Frei nach dem Motto "Von Schülern - für Schüler" haben sie sich mit verschiedenen Facetten des UNESCO-Gedankens befasst: Umweltschutz, Integration, Nachhaltigkeit und Weltoffenheit standen zum Beispiel im Fokus.

Dabei war nicht nur zu bedenken, was für ein spannendes Thema angegangen werden soll, sondern auch wer die Zielgruppe sein soll, wie der Umfang des Projektes angelegt werden muss und was für Probleme auftauchen könnten.

Am 13. Januar 2016 präsentierten die Schüler/innen ihre Ergebnisse anhand einer Poster Session im Forum der Sophie Scholl Gesamtschule.

(MAU)

Kulturabend "UNESCO - Ein Blick über den Tellerrand" - 23.11.2015

 

Im Rahmen des Seminarfachs "Kultur und Schreiben" des 13. Jahrgangs entschlossen wir uns, einen Kulturabend unter dem Titel "UNESCO - Ein Blick über den Tellerrand" zu gestalten. Es wurden das Land Kuba sowie die Regionen Skandinavien und Afrika mit dem Schwerpunkt auf Südafrika vorgestellt.

Die Länderportraits waren sehr facettenreich, und so wurden verschiedene Aspekte der Kultur wie Traditionen und Bräuche sowie Geschichte und Politik des jeweiligen Landes dem Publikum näher gebracht. Neben Musik- und Tanzdarbietungen boten wir aus jedem Land stammende traditionelle kulinarische Kostproben an. Während der Pause hatten die Zuschauer die Möglichkeit, sich durch eine von uns organisierte Ausstellung und im Gespräch mit den Referentinnen näher über die vorgestellten Länder und Regionen  zu informieren. 

Es war ein rundum gelungener Abend, der allen Teilnehmerinnen und Besuchern viel Freude bereitet hat.

Farina Asmuß

Letzte Änderung: 04.12.2018
© 2018 KGS-Wennigsen