Mitarbeitende Schule im Netzwerk der unesco-projekt-schulen

Seit dem 10. Oktober 2015, dem 20-jährigen Schuljubiläum, ist die Sophie Scholl Gesamtschule nun offiziell mitarbeitende unesco-projekt-schule. Als eine von 200 unesco-projekt-schulen - und 45 mitarbeitenden Projektschulen - deutschlandweit hat sich die KGS Wennigsen die Umsetzung der UNESCO Grundsätze auf die Fahnen geschrieben und versucht sowohl im Unterricht als auch mit TUVs, Projekten und AGs Schüler für Toleranz, Weltoffenheit, internationale Verständigung und den Schutz von Kultur und Umwelt zu begeistern.

Voraussetzungen für die Aufnahme

Voraussetzung für die Aufnahme in das Schulnetzwerk ist unter anderem die Verpflichtung zur kontinuierlichen Mitarbeit im UNESCO-Schulnetz. Die Schule muss glaubhaft machen, dass sie das Ziel der UNESCO - die Erziehung zu internationaler Verständigung und Zusammenarbeit - in all ihren schulischen und außerschulischen Bereichen - aktiv unterstützt. Die Anerkennung als mitarbeitende Projektschule ist dabei nur ein Schritt auf unserem Weg zur anerkannten unesco-projekt-schule.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Homepage der unesco-projektschulen.

 

 

Letzte Änderung: 24.03.2017
© 2018 KGS-Wennigsen