Spanischkenntnisse werden zertifiziert

Die Sophie Scholl Gesamtschule (SSGS) in Wennigsen war 2011 die Erste in der Region Hannover, an der Schüler Sprachzertifikate in Spanisch ablegen konnten. Das bedeutet aber nicht, dass das Zertifikat nur für die Region Hannover taugt - es öffnet mitunter Türen in der gesamten Welt, denn es ist nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen abgenommen worden, der international anerkannt ist.

Heute erhielten drei Schülerinnen und Schüler von Schulleiterin Annette Harnitz ihr A2 TELC (The European Language Certificates). Seit Beginn des Schuljahres haben sich die Schüler zwei Stunden in der Woche mit dem Gymnasiallehrer Massimo Pisani auf die fünfstündige Prüfung vorbereitet. Die Prüfung war in einen schriftlichen Teil, der aus einem Hörverstehen bestand und einen mündlichen Teil unterteilt. Die Schüler, Jana Grothe (14), Lea Albers (14) und Luis Detert (13) besuchen die achte Klasse und lernen seit der sechsten Klasse Spanisch als zweite Fremdsprache.
Spanisch wird an der SSGS ab Klasse 6 als zweite Fremdsprache unterrichtet. Etwa ein Drittel der Schüler wählt Französisch, gut zwei Drittel entscheiden sich für Spanisch. Die TELC-Prüfungsvorbereitungen werden im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft an zwei Stunden pro Woche nachmittags angeboten. Die Prüfungen wurden schließlich vor einer externen Prüfungskommission un Hannover abgelegt.

„Ich bin sehr glücklich, dass auch in diesem Durchlauf alle Schüler ganz toll abgeschnitten haben. Außerdem bin ich froh, dass wir mit Massimo Pisani wieder eine fähige Lehrkraft gefunden haben, die die Vorbereitung übernimmt“, erklärte Harnitz.
lin.18.06.2014, 11:08

 

 

Letzte Änderung: 06.03.2018
© 2018 KGS-Wennigsen