Deutsch-Indisches Projekt Fair Future

Seit November 2010 verbindet die Sophie Scholl Gesamtschule eine feste Schulpartnerschaft mit der Heritage School in Kolkata als Partnerschulen im Netz (PASCH-Programm des Pädagogischen Austauschdienstes). Im Mai 2014 fand zum vierten Mal der Austausch von Projektgruppen beider Schulen statt: Schülerinnen und Schüler aus überwiegend Jahrgang 8 sowie ihre Lehrer Supriya Bedi, Nidhi Dwivedi, Agnes Fuhrberg und Gert Ackermann trafen sich in Wennigsen, um gemeinsam in dem Projekt „Fair Future“ Grundlagen für einen fairen globalen Umgang miteinander auszuloten.

Vorausgegangen war eine mehrmonatige Vorbereitungszeit, um möglichst den interkulturellen Unterschieden gerecht werden zu können. Vor Ort erkundete die Projektgruppe nun lokale  Standorte (z.B. Beitrag der Wälder zum Klimaschutz am Beispiel des Deisters). Ein Höhepunkt war die Exkursion zum Klimahaus nach Bremerhaven, wo in einem Workshop der Beitrag eines jeden einzelnen Weltenbürgers zum Klimaschutz genauer thematisiert wurde. Die Refl exion dieses Workshops führte schließlich zur „Wennigser Erklärung“ der PASCH4: Deutsch-Indisches Projekt Fair Future PASCH4-Projektgruppe, einer Selbstverpfl ichtung zu klimagerechtem Verhalten im Alltag. Im Oktober steht der Rückaustausch an: Wennigser Schülerinnen und Schüler werden nach Kolkata reisen, um die begonnene Projektidee weiter zu entwickeln und zu überprüfen, inwieweit
die Selbstverpflichtung im Alltag tatsächlich umgesetzt werden konnte. Zwischenzeitlich werden mit Hilfe von Videoschaltungen der Austausch und die Weiterentwicklungen von Ideen vorangetrieben.

Nach einer intensiven Zeit der Zusammenarbeit, der Freude, des unkomplizierten Umgangs miteinander, des Englisch-Sprechens … sollen abschließend noch zwei Stimmen zu Worte kommen, die ihre Eindrücke wiedergeben:

„From this exchange I discovered a lot about myself and I learnt that even though we are different we can happily coexist.” (Niyati)
“Wir müssen für unseren Planeten sorgen, weil andernfalls unsere Kinder das erleben müssen, was wir zu verantworten haben.” (Tamina)

(Gert Ackermann 2014)

Letzte Änderung: 24.03.2017
© 2018 KGS-Wennigsen