Deutsch-Darstellendes Spiel

Im Fachbereich Deutsch/Darstellendes Spiel wird neben den alltäglichen Unterrichtsinhalten, die das Lesen, Schreiben und den Umgang mit Literatur schulen, viel Wert auf die Ausbildung der kulturellen Kompetenz unser Schülerinnen und Schüler gelegt.

Neben dem jährlichen Vorlesewettbewerb, der von der Stiftung Lesen deutschlandweit initiiert wird, veranstalten wir einen schulinternen Literaturwettbewerb, der in diesem Schuljahr „Koffer“ ins Zentrum der Texte stellte. Die Jury liest derzeit die Texte und die Prämierung zum Schuljahresende wird insbesondere von den jüngeren Schülerinnen und Schüler schon mit Spannung erwartet.

Für den fünften Jahrgang erzählt seit einigen Jahren eine Wennigser Märchenerzählerin in der dunklen Jahreszeit Märchen und in diesem Schuljahr gab es erstmalig ein Gastspiel des Theaters zwischen den Dörfern mit „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ für den sechsten Jahrgang. Diese Veranstaltungen werden vom Förderverein der Schule unterstützt.

Durch eine Kooperation mit dem Schauspiel Hannover konnte ein DS-Kurs 11 Premierenklasse von „Black Rider“ sein und dadurch an einem Workshop teilnehmen und durch Probenbesuche Einblicke in die Arbeit von professionellen Darstellern erhalten. Verschiedene Lerngruppen und auch eine Lehrergruppe sahen in den vergangenen Monaten die Dramatisierung des Erfolgsromans „Tschick“ im Ballhof. Das Lesen im Deutschunterricht durch Theaterbesuche zu ergänzen, ist eine gute Möglichkeit, um den eigenen Ideen der erlesenen Welt die Bilder anderer nicht nur in Gesprächen, sondern in dieser künstlerischen Form gegenüberzustellen.

Leider musste im März die Lesezelle, die sich in der roten Telefonzelle in der Pausenhalle befand, aus Feuerschutzgründen ausgeräumt werden. Wir werden einen neuen Platz für die Bücher finden…

Christiane Wiechmann

Letzte Änderung: 06.03.2018
© 2018 KGS-Wennigsen