Fachbereich Arbeit-Wirtschaft-Technik (AWT)

Neben der Vermittlung eines ökonomischen Basiswissens ist die Berufsorientierung ein wesentlicher Aufgabenbereich des Wirtschaftsunterrichts. Vor dem Hintergrund der zentralen Bedeutung wirtschaftlicher Inhalte für das private, berufliche und gesellschaftliche Leben der Schülerinnen und Schüler hat die ökonomische Bildung in den letzten Jahren zunehmend ihren berechtigten Anspruch als fester Bestandteil des Unterrichts gefunden.

Der bei den Schülerinnen und Schülern beliebte integrative Wahlpflichtkurs NFTE (Network for teaching Entrepreneurship) zur Förderung eines kreativen Unternehmergeistes oder das Betriebspraktikum als wichtiger Baustein der Berufsorientierung erweisen sich als erfolgreiche Bestandteile des Fachbereichs Arbeit-Wirtschaft-Technik. Seit dem Erscheinen des letzten Jahrbuchs 2012 wurden neue Angebote in das Konzept des Fachbereichs Arbeit-Wirtschaft-Technik integriert, um den an die Schule gestellten und gestiegenen Anforderungen im Bereich der ökonomischen Bildung nachzukommen.

Durch die Implementierung der Profilbildung im Realschulzweig haben die Schülerinnen und Schüler des neunten und zehnten Jahrgangs seit dem Schuljahr 2012/2013 die Möglichkeit, einen zweistündigen Profilkurs aus den Bereichen Soziales & Gesundheit, Technik oder Wirtschaft zu wählen. Sie können die genannten Profile über einen weiteren zweistündigen Wahlpflichtkurs (WPK III) ergänzen. Das Angebot dieser Wahlpflichtkurse richtet sich an die Schülerinnen und Schüler aller Schulzweige, wodurch sowohl den fachlichen Neigungen als auch dem Gesamtschulprinzip Rechnung getragen wird. In diesem Zusammenhang ist u. a. der Wahlpflichtkurs Buchführung/Einführung in das Rechnungswesen – zu nennen, der dieses Schuljahr erstmalig an der Sophie Scholl Gesamtschule unterrichtet wird. Ausschlaggebend für dieses Unterrichtsangebot ist die Tatsache, dass sich ein Großteil der Schülerinnen und Schüler nach der Schule in der Ausbildung oder im Studium mit dieser Thematik wird auseinandersetzen müssen.

Im Bereich der praktischen Berufsorientierung haben die Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs im Hauptschulzweig dieses Jahr an dem neu ins Leben gerufenen mehrmonatigen Projekt "Verantwortung" teilgenommen. Im Vordergrund dieses Projekts steht vor allem die Förderung des bürgerlichen Engagements (s. Bericht).
Pascal Dahle

Letzte Änderung: 06.03.2018
© 2018 KGS-Wennigsen